„KOMPRO“ wird derzeit gemeinsam mit unserem Kreativpartner toolboxx-media uG entwickelt.

Zu KOMPRO gelangen Sie hier: www.kompro.grundleger.de


„KOMPRO“ bietet neue moderne Möglichkeiten zur systematischen und regelmäßigen Kompetenzfeststellung und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern.

KOMPRO unterstützt den Digitalisierungsprozess der Unternehmen im Bereich Nachwuchsgewinnung und bietet auf seiner Webplattform neuartige Angebote für SchülerInnen zur Berufsorientierung an.

Mit „KOMPRO“ verfolgen wir das Ziel, Berufsorientierung früh und vor allem aber kontinuierlich zu ermöglichen, um SchülerInnen sowie deren Eltern prozessorientiert auf die Berufswahlentscheidung  zum Ende  der Schulzeit  vorzubereiten.

„KOMPRO“ bietet eine spielerisch aufbereitete Berufsbildvermittlung und ermöglicht Ausbildungsunternehmen, junge geeigente Menschen frühzeitig kennen zu lernen, um so den Übergang Schule/Wirtschaft praxisorientiert und unternehmensspezifisch gestalten zu können.

KOMPRO soll Schwerpunkte setzen:

  • VR-Erlebnis (eigener YouTube-Kanal mit authentischen 360°-Filmen verschiedenster Arbeitsplätze zur Ansicht in VR-Brillen)
  • Infotainment (z.B. Quiz: „Wer wird Azubionär?“ mit Gewinnmöglichkeit)
  • Tipp-Zone (z.B. SWAT-Analyse / Nachhilfe / Individualcoachings),
  • Karrierewege (z.B. Aufstiegschancen / Gehaltsentwicklung)
  • Produktsuche (Lieblingsberuf über Wunschprodukt finden)
  • Realitäts-Check (z.B. Organisation von Betriebsbesichtigungen / Praktika)

Beispielhaft – Mit der VR-Brille den späteren Arbeitsplatz hautnah erleben.

Unsere VR-Brillen  werden den Schulen der LH Magdeburg und sonstigen Einrichtungen zu Unterrichtszwecken oder Veranstaltungen  kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Dieses Projekt wurde in den Grundzügen bereits vor einigen Jahren erarbeitet, konnte aber trotz positiver Bewertung des Kultusministeriums des Landes Sachsen-Anhalt und schriftlicher Befürwortung der regionalen Sekundarschulen nicht durchgeführt werden.


„KOMPRO“ wurde erstmalig auf unserem Messestand auf der Perspektiven 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt.


Das Projekt wird ausschließlich durch Spendengelder und Unterstützung Magdeburger Unternehmen finanziert.

Die Spendengelder erhalten wir über das Portal Bildungsspender.

Bildungsspender ist eine Charity-Kauf-Plattform.

Das Prinzip: Ohne Mehrkosten beim Online-Shopping helfen. Der Nutzer kauft wie gewohnt ein und wählt eine Einrichtung oder Projektgruppe aus, die finanziell mit Hilfe des Geldes der Shops unterstützt wird.