SPIELEND POLITIK LERNEN – *WIE EINE ECHTE PARTEI

So funktioniert moderne Demokratie!


Endlich haben Schüler:Innen die Chance, aktiv mitzuentscheiden. In unserer Schülerpartei. Das innovatives Demokratieprojekt von Grundleger e.V. möchte gemeinsam mit Den Schüler:innen die Schule verändern. Denn wir wollen, dass Schule wieder Spaß macht. Und das geht einfacher als man denkt.

SuS machen mit bei unseren wöchentlichen Abstimmungen und verhelfen ihrer Idee zu einer Mehrheit. Die Wahlergebnisse der Umfragen leiten wir ungefiltert an die Schulleitung und die Schülerzeitung weiter. Im Anschluss diskutieren die SuS im Unterricht mit ihren Lehrern über die Wahlergebnisse und checken, was davon umsetzbar ist.

Wenn Schulen Unterstützung bei der Realisierung der Ideen brauchen, finden wir die passenden Experten dafür. Auf der Webseite listen wir viele tolle Beispiele mutiger Schulkonzepte auf.

 

Die Schülerpartei ist keine klassische, parla­mentarische Volks­partei. Sie ist nicht wählbar, schreibt keinen Rechen­schafts­bericht, will nicht in den Bundes- oder Landtag und wird auch nicht mit staat­lichen Mitteln finanziert. Sie dient einzig dazu, Schüler­Innen das Prinzip von Politik und Parteien näher zu bringen und das Demokratie­verständnis zu stärken. Frei nach dem Motto „Learning by doing“ steht die Schüler­partei allen inter­essierten Kindern und Jugend­lichen offen.

www.schuelerpartei.org

Das Projekt läuft dauerhaft und hat keine Enddatum.